StatStrip Laktat Analysegerät

Schnelle, leicht durchführbare Kapillare Laktatanalyse

StatSensor Laktat Messsystem

  • Misst und eliminiert Interferenzen aufgrund von Hämatokrit, Acorbinsäure, Harnsäure, Acetaminophen (Paracetamol), Bilirubin, etc.
  • Keine Kalibrationscodes
  • Präzision in der Laborqualität
  • Einfache Bedienung über Farb-Touchscreen
  • Individuelle Eingabe von Bemerkungen
  • Barcodeleser
  • Datenübertragung (POC-Management)
  • Terminierbare Qualitäts-Kontrolle

Technische Daten

  • Gemessene Tests: Laktat und Hämatokrit Angezeigter
  • Angezeigter Test: Laktat
  • Testdauer: 13 Sekunden
  • Probenvolumen: 0.6 µl
  • Teststreifenmethode: Elektrochemisch
  • Laktat Messbereich: 0.3 - 20.0 mmol/L ( 2.7 - 180 mg/dl )

Datenspeicher

  • Patiententests: 1000 Tests
  • QK-Tests: 200 Tests
  • Benutzer: 4000 Personen

Konnektivität

  • Gerätedatenausgabe: Ethernet
  • Protokoll: TCP/IP Ethernet
  • Standart: POCT1-A-kompatibel
  • Setup Programm: NovaNet Webbasierte Instrument Manager-Software

Batterie

  • Typ: 3,7 V Lithium-Polymer-Akku
  • Eigenschaften: Aufladbar/Austauschbar
  • Betriebsdauer: 8 Stunden im Betrieb

Datenmanagement

Gerne offerieren wir ihnen auch eine passende Softwarelösung mit vielseitigen Möglichkeiten um die Resultate zu ermitteln.

  • Statstrip Meter Management
  • Zentrale Verwaltung der Geräte, Benutzer, Reagenzien, QC-Chargen
  • Vollautomatische Überprüfung aller Patienten- und QC-Ergebnisse
  • Übertragung aller Daten zu Labor- oder Krankenhaus-EDV
  • Vereinfachte Datenerfassung Erweiterbare Software

Weitere Funktionen

  • Farb Touchscreen
  • Integrierter Barcodescanner
  • Traditionelle QK mit QK-Materialien mit zugewiesenen Zielwerten
  • Numerische QK oder Pass/Fail-QK
  • QK-Anforderung oder Sperre
  • farblich gekennzeichneter anormaler und kritischen Bereich
  • Vorprogrammierte oder Freitext Benutzerkommentare
  • Ablehnen von Ergebnissen am Gerät (optional) zur Testwiederholung
  • Aktzeptanz von Patienten-ID oder Zugriffsnummern
  • Verwendung von Bedienerkennwörtern (Sperre)
  • Eingabe von Offline Tests – Eingabe von ICD
  • 9 Diagnosecodes
  • Anforderung der Ärzte-ID
  • Bildschirmtrainingsmodus
  • Korrelationsmodus
  • Slope und Intercept-Anpassung
  • Webbasierte, standortabhängige Gerätekonfiguration
  • Benuzerdefinierte, stationsabhängige Gerätekonfiguration
  • Verbindung zur Patientenaufnahme
  • Verbindung zum gesamten LIS/EMR-System
  • POCT1-A-Datenausgabe.

Wünschen Sie weitere Informationen oder eine Probestellung vor Ort?
Gerne beraten wir Sie, verwenden Sie unser Kontaktformular.  Zurück zu den Laktat Analysegeräte.